Freitag, 25. Dezember 2015

Rezension "Winterglück"

Titel: Winterglück
Autorin: Debbie Macomber
Verlag: blanvalet
Erschienen am: 19.10.2015
Preis: 9,99€ [D] / 10,30€ [A]


Inhalt:

Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft …


Autorin:
{ Text aus dem Buch übernommen }

Debbie Macomber, Spitzen-Bestseller-Autorin, ist eine der beliebtesten zeitgenössischen Schriftstellerinnen mit mehr als 170 Millionen verkauften Büchern weltweit. In ihren Romanen schreibt Macomber über Beziehungen, Familie und Freundschaft und erfreut ihre Leser mit Geschichten über Verständnis und Hoffnung. Macombers Romane hielten sich über 750 Wochen auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Acht von zehn Romanen landeten sogar auf dem ersten Platz.


Meinung:

Ich fand das Buch nicht schlecht. Ich konnte mich ziemlich schnell in die Geschichte einfinden. Man kam etwas in Winter - Weihnachtsstimmung. Zudem konnte man sehr gut mit den Schicksalsschlägen der Protagonisten mitfühlen. Ein echt schönes Buch für zwischendurch, was einen auch nicht kalt lässt. Großes Lob😊


Fazit:

❤❤❤❤/❤❤❤❤❤


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen