Donnerstag, 12. Mai 2016

Rezension zu "Die 100 - Heimkehr"


Titel: Die 100 - Heimkehr
Autorin: Kass Morgan

Verlag: Heyne>fliegt
Erschienen am: 09.05.2016
Preis: 12,99€ (D) / 13,40€ (A)
Interesse?http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-100-Heimkehr/Kass-Morgan/Heyne-fliegt/e499747.rhd







 Inhalt

100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln. Womit sie nicht gerechnet hatten: Auf dem blauen Planeten gibt es immer noch Menschen - Menschen, die die Neuankömmlinge um jeden Preis vertreiben wollen. Nun spitzt sich die Situation noch einmal dramatisch zu: Auf der Raumstation geht die Luft aus, und eine kampfbereite Truppe rund um den zwielichtigen Vizekanzler Rhodes landet auf der Erde. Die 100 geraten endgültig zwischen alle Fronten, von überall droht Gefahr. Und nur gemeinsam werden die Jugendlichen die Freiheit, die sie auf der Erde gefunden haben, verteidigen können. 




Kass Morgan

Kass Morgan studierte an der Brown University bis zum Bachelor und absolvierte anschließend ein Masterprogramm in Oxford. Derzeit lebt sie als Lektorin und freie Autorin in Brooklyn. Noch vor Erscheinen ihres ersten Buches, Die 100, konnte sie bereits die Rechte der Serienverfilmung verkaufen.   ( http://www.randomhouse.de/Autor/Kass-Morgan/p537444.rhd )

 

 

Meine Meinung 

Ein sehr gelungener Abschluss für die Trilogie ❣
Was passierte auf dem Transport zur Erde? Diese Frage habe ich mir seit Dezember gestellt & endlich habe ich die Antwort (die werde ich hier jetzt natürlich nicht spoilern😂)
Kommen wir zunächst zum Schreibstil, das Buch war - wie auch schon die ersten beiden Bände - sehr flüssig geschrieben, aber meiner Meinung nach viel emotionaler als die anderen. Ich habe des öfteren fast einen Heulkrampf bekommen. Es wird das ganze Buch über so unglaublich viel Spannung aufgebaut, was natürlich auch von den abwechselnden Sichtweisen der Protagonisten kommt, was ich persönlich klasse finde. Die Protagonistin sind mir alle schon längst ans Herz gewachsen und ich war total am Ende, als ich die letzte Seite gelesen habe. Ein wirklich positiver Aspekt ist auch, dass man das Ende, ja sogar schon das nächste Ereignis, überhaupt nicht voraussagen kann. Es gibt einfach so viele verschiedene Möglichkeiten, wies ausgehen könnte, sodass man eigentlich gezwungen ist, das Buch einmal komplett durchzusuchten.
Meine Empfehlung an alle: Lest das Buch bzw. die Reihe. Ihr werdet es nicht bereuen!







Fazit

4 von 5 Sternen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen